Christian Inderbitzin, Dipl. Architekt ETH

2020–
Professor am Karlsruher Institut für Technolgie KIT, Professur Stadt und Wohnen

2019
Schweizer Kunstpreis, Kategorie Architektur

2019
Summer School zum Thema «Mimesis», am Lehrstuhl von Prof. Dietrich Fink, TU München

2017–2018
Gastdozentur «Ruinen und Maschinen» gemeinsam mit Elli Mosayebi, Ron Edelaar und in Kooperation mit der Künstlerin Shirana Shahbazi, ETH Zürich

2015–2016
Gastprofessor an der École polytechnique fédérale de Lausanne, EPFL

2014
Aufnahme als Mitglied Bund Schweizer Architekten, BSA

2011
Lehrauftrag an der TU Graz, zusammen mit Prof. Hans Gangoly und Markus Bogensberger

2011
Gründung BS+EMI Architektenpartner AG

2010–
Mitinhaber Edelaar Mosayebi Inderbitzin Architekten AG

2008–2009
BSA Forschungsstipendium «Stahlbau im mehrgeschossigen Wohnungsbau»

2005–2015
Assistent bei den Prof. Marcel Meili, Roger Diener, ETH Studio Basel

2005
Ernst-Schindler-Reisestipendium nach Südengland zum Thema «The Picturesque»

2004–2005
Assistent bei Prof. Dr. Angelus Eisinger, Hochschule Liechtenstein

2004
Gründung des Architekturbüros Edelaar Mosayebi Inderbitzin Architekten mit Elli Mosayebi und Ron Edelaar in Zürich

2004–2005
Projektleiter bei Marcel Meili, Markus Peter Architekten, Zürich

2004
SIA Architekturpreis, ETH Medaille, Willi-Studer-Preis der ETH Zürich

2004
Freie Diplomarbeit bei Jacques Herzog und Pierre de Meuron, ETH Studio Basel

1997–2004
Architekturstudium, ETH Zürich

1977
geboren in Kilchberg